Hochwertiger Wein-Genuss

Es ist wichtig den eigenen Körper durch regelmäßigen Sport fit zu halten. Dazu zählt natürlich auch die Ernährung und die Tatsache, dass auch die seelische Gesundheit ausbalanciert sein muss. Hin und wieder ein Glas vollmundigen und einzigartigen Weins sorgt für einen aufregenden Genussmoment. Bei einem moderaten Konsum können die in Wein enthaltenen Antioxidantien auch für die körperliche Gesundheit wertvoll sein. Wenn Sie auf der Suche nach einem hochwertigen Wein sind, werfen Sie einen genaueren Blick auf Heymann-Löwenstein. Dies ein Mosel-Weingut, welches neu gegründet wurde im Jahr 1980. In vielerlei Hinsicht handelt es sich um ein sehr besonderes Weingut. Bei kaum einem weiteren Betrieb steht Wein für Terroir. Heymann-Löwenstein wird geführt von Reinhard Löwenstein und der Frau Cornelia Heymann-Löwenstein. Die Trauben der Weine wachsen auf Weinbergen, wo die Entstehung schon über 400 Millionen Jahre zurückliegt. Es ist somit nicht verwunderlich, dass verschiedene Gesteinsarten und Mineralien im Terroir von dem Weingut gefunden werden. Jedes Jahr gibt es damit einen einzigartigen Wein, der einen individuellen Charakter hat.

Heymann-Löwenstein Weingut mit hochwertigem Wein
Von der Mosel stammender, hochwertiger Wein

Was ist für Heymann-Löwenstein zu beachten?

Der Winzer war anfangs ein vehementer Befürworter von dem trockenen Riesling, doch im Laufe der Zeit konnte er auch mit den edelsüßen Weinen überzeugen. Bei dem versteinerten Meeresboden reichen die Wurzeln der Reben teilweise bis zu 25 Meter tief und in die Trauben wird so die kräftige Mineralität aufgesaugt. 15 Hektar umfassen die Weinberge bei den Einzellagen Stolzenberg, Uhlen, Winninger Röttgen und Hatzenporter Kirchberg und hierfür gibt es die VDP-Klassifizierung als Erste Lage. Den Rieslingtrauben wird dabei etwa 99 Prozent von dem ganzen Anbau gewidmet. Spätburgunder wird nur aus einem deutlich kleineren Teil von etwa 1 Prozent hergestellt. Der kleine Anteil von den roten Trauben wird verwendet, damit der prickelnde Blanc de Noir daraus gekeltert wird.

Wichtige Informationen für Heymann-Löwenstein

Ein einzigartiges Terroir sorgt auch für die einzigartigen Weine. Im Weinberg wird streng händisch und ökologisch gearbeitet und dies funktioniert auch nicht anders bei den steilen Lagen an der Mosel. Im Keller bei dem Weingut Heymann-Löwensteinwird allerdings eine sehr einfache Philosophie verfolgt. Jeder Wein soll die Herkunft von er Mosel widerspiegeln, eine eigene Identität haben und sein Terroir zeigen. Die Weine gären dabei alle spontan und dies ohne den Zusatz der Reinzuchthefen. Heymann-Löwenstein überlässt es dem unbeeinflussten Verlauf von der Gärung, ob es durch das frühere Ende von der Hefetätigkeit noch die Restsüße gibt. Der ökologische Anbau und die Terroirvielfalt können eindrucksvoll nachvollzogen werden. Vinifiziert werden durch den Winzer drei Weine aus der renommierten Lage von Uhlen und diese sind Rothlay, Laubach und Blaufüsser Lay. Gewachsen sind die Reben der einzelnen Weine mit dem Abstand von weniger als 50 Metern und der Boden unterscheidet sich sehr. Einige Rebstücke wachsen auf festen, blauem Schiefer und hier gibt es die mineralisch-kühle Note. Weiter Reben gedeihen auf dem grauen Schiefer mit dem hohen Kalkgehalt und dann gibt es die leicht salzige, weichere Fülle. Der weitere Wein ist geprägt von hartem, dunkelrotem Fels. Die Frucht ist majestätisch anmutend und es gibt am Gaumen den sehr mineralischen Nachhall und die ungemeine Tiefe. Ein umfangreiches Angebot dieser Weine finden Sie etwa bei der vinocentral GmbH.