Lagerung von Altöl mit Tanks

Öl

Wenn man Altöl hat, ist es sehr wichtig, dass dieses ordnungsgerecht gelagert oder entsorgt wird. Ansonsten können schwerwiegende Folgen für die Umwelt erscheinen. Egal ob im privaten Bereich oder bei industrieller Anwendung – überall muss auf diese Folgen geachtet werden. Wie man nun Altöl mit einem Altöltank lagen kann, erfährt man nun.

Altöltank

Dies ist ein Tank, in den man altes Öl einfüllen kann. Wenn man nur kleinere Mengen Öl hat, zahlt sich ein solcher nicht aus, da kleine Mengen schnell entsorgt werden können. Jedoch fallen bei großen Betrieben oft sehr große Mengen an Altöl an, die man nicht einfach entsorgen kann. Hier kommt dieser Tank ins Spiel. Erhältlich in verschiedenen Größen stellt er die ideale Möglichkeit dar, sein Altöl zu lagern. Diese Tankanlagen werden oft gleich beim Betrieb aufgestellt. Moderne Tanks sind in der Lage, Altöl anzusaugen und bei der Entsorgung wieder abzugeben.
Sehr wichtig sind solche Tanks, da das Altöl ansonsten oft nicht ordnungsgerecht gelagert und entsorgt wird. Fässer mit solchen Ölen stehen oft einfach draußen und sind Wind und Wetter ausgesetzt. Bei Frost oder Hitze können diese Fässer schnell Schaden nehmen und den Inhalt abgeben. Bei Tankanlagen für Altöl ist das nicht der Fall, da diese oft im Keller oder zumindest drinnen aufgestellt werden.

Der Ort für den Tank muss man aber auch genau wählen. Einerseits muss er trocken sein und andererseits auch sauber. Auch so kann ein Austreten der Flüssigkeit verhindert werden. Bei der Lagerung von neuen Ölen muss man diese Richtlinien noch genauer befolgen, da sonst die Beschaffenheit des Öles darunter leiden kann. Ein Schütz Öltank ist hier also noch notwendiger.
Wenn der Tank oder die Tanks voll sind, müssen sie entleert werden. Dies erfolgt durch Transporter, die das Öl abholen. Mithilfe von Schläuchen wird das Altöl aus den Tanks in den Lastwagen gepumpt, der es dann zum Recycling bringt.

Bei dem unwahrscheinlichen Fall, dass Öl trotzdem austritt, benötigt man Bindemittel. Dieses sollte man also auf jeden Fall auf Lager haben, um es bei Bedarf einsatzbereit zu haben.
Zu erwähnen ist auch, dass eine Einrichtung solcher Tanks sich auf jeden Fall lohnt. Die Lagerung ist so um Einiges einfacher und auch sicherer. Eine Anschaffung sind einmalige Kosten und man hat fast keine laufenden Zusatzkosten. Vor allem in den Zeiten von Klimawandel und Umweltschutz ist eine ordnungsgerechte Lagerung von Altöl mit einem Schütz Öltank essentiell.

Fazit

Abschließend kann man sagen, dass ein Tank für Altöl auf jeden Fall wichtig ist. Bei größeren Mengen an Öl gilt es Austretungen unbedingt zu vermeiden, da Umwelt- und Naturfaktoren sehr wichtig sind. Die einmalige Anschaffung von solchen Tankanlagen lohnt sich also auf jeden Fall. Mehr dazu hier.