Warum gerade eine Sto Fassadenfarbe?

Im Angebot stehen unterschiedliche Firmen sowie unterschiedliche Fassadenfarben. Bei der Auswahl kommt ein Käufer schnell ins Stocken. Welche ist die richtige Farbe für mich? Aus diesem Chaos brauchen Sie eine Hilfestellung. Lesen Sie weiter und erhalten Antworten auf Ihre Fragen. Warum die Sto Fassadenfarbe große Vorteile gegenüber herkömmlichen Farben aufweist.

Warum wird überhaupt eine Fassadenfarbe benötigt?

Wie der Name schon vermuten lässt, diese sto Fassadenfarbe wird für den Anstrich der Außenseite von Häusern gebraucht. Die Anforderungen für eine Fassadenrenovierung sind wesentlich höher. Die Farbe muss Einflüssen wie Witterung, Sonneneinstrahlung oder viel Feuchtigkeit standhalten können. Zusätzlich sollte eine gute sto Fassadenfarbe der Algenbildung entgegenwirken und ihren Farbton lange halten können.
Vor dem Auftragen muss dem Untergrund hohe Aufmerksamkeit geschenkt werden. Eventuell ist eine Vorbehandlung wichtig. Unter Umstände ist ein Pilz- oder Algenbefall vorhanden, der muss entfernt werden. Allerdings gibt es für Betonuntergründe eine gesonderte Farbe, dies führt Sie zu einer weiteren Frage.

Welche sto Fassadenfarbe für welche Fassade?

Speziell von der Firma Sto taucht eine ganz andere Auswahl auf.
StoColor Dryonic garantiert eine besonders schnelle Trocknung. Nach Nebel oder Regen ist die Fassade schnell wieder trocken und so wird langfristig ein Pilz- oder Algenbefall gehemmt. Ganz wichtig, sie ist ohne bioziden Filmschutz.
Die Sto Fassadenfarbe Lotusan, eine Lotuspflanze nutzt den Selbstreinigenden Effekt. Die Farbe nimmt sich die Eigenschaft zum Vorbild, sodass das Regenwasser abperlt und dabei die Schmutzpartikel der Oberfläche mit aufnimmt.
StoColor X-Black, ist gerade bei dunklen Fassaden wirksam. Die Sonne heizt dunkle Flächen stark auf. Die Pigmente nutzen Nahinfrarotreflektion, um die Temperaturen unter 70° Celsius zu halten. StoColor Dryonic besitzt eine extrem hohe Deckkraft und existiert in fast allen Farbtönen. Zusätzlich ist ein SunBlock verarbeitet, dass die Farbpigmente lange stabil hält.

Wie viel sto Fassadenfarbe pro Quadratmeter?

Die Eimer sind in typischen Maßeinheiten wie 10 Liter oder 12,5 Litern erhältlich. Da stellt sich die Frage: Wie viele Eimer benötigen Sie? Dazu ein Beispiel: Ihre Fassade besteht aus 10 x 4 Metern. Dazu hat das Haus vier Wände. Durch das Multiplizieren bekommen Sie die Grundfläche einer Seite und danach addieren Sie das mal vier, wegen der vier Wände. Das Ergebnis lautet 160 Quadratmeter. Auf jeder Sto Fassadenfarbe stehen Hinweise, für wie viel Quadratmeter ein Liter Farbe hält. Der Untergrund spielt allerdings auch eine Rolle, denn saugfähiger Putz benötigt fast das Doppelte an Farbmenge.

Warum ist Sto Fassadenfarbe klar im Vorteil?

Innovative Rezepturen führen zu zusätzlichen Oberflächenfunktionen. Der Mehrwert von Sto Fassadenfarben ist schnell aufgelistet:

  • Trockene Fassaden
  • Lange Sauberkeit
  • Natürliches Wirkprinzip, ohne Chemie
  • Hoher Schutz vor Pilzen und Algen
  • Dunkle Töne mit niedriger Aufheizung
  • Langanhaltende Farbpigmente
  • Schadstoffreduziert
  • Schützt Holzoberflächen
  • Für mineralische Oberflächen geeignet

Klicken und mehr erfahren.